> Themenauswahl     > Arbeitssicherheit

Lüftungsmodell

Beschreibung:

Das Lüftungsmodell veranschaulicht eindrucksvoll in zwei Szenarien die Prinzipien der industriellen Absaugung. Beim Experimentieren macht es diese Prinzipien erlebbar.

Bei zahlreichen industriellen Prozessen werden Gefahrstoffe in Form von Gasen, Dämpfen, Nebeln, Rauchen und Stäuben freigesetzt.

Da sich dies häufig verfahrensbedingt nicht vermeiden lässt, sind zur Erfassung der Gefahrstoffe entsprechende lüftungstechnische Maßnahmen anzuwenden.

Dabei sind für die Qualität des gesamten Lüftungssystems die Wirksamkeit der Erfassungseinrichtungen und die Führung der Luftströmung von entscheidender Bedeutung.

Leider zeigen die Erfahrungen der Berufsgenossenschaften, dass bei der Planung und bei der Ausführung von lüftungstechnischen Maßnahmen häufig elementare Kenntnisse zur Bildung von Luftströmungen nicht beachtet werden.

Das Lüftungsmodell lädt zum Experimentieren ein und macht so die Prinzipien von lüftungstechnischen Maßnahmen erlebbar.

Gezeigt werden zwei verschiedene Szenarien:

  • Das erste Szenarium stellt eine Objektabsaugung dar, bei dem die Wirksamkeit verschiedener Erfassungselemente sowie der Einfluss des Abstandes des Erfassungselementes von der Emissionsquelle miteinander verglichen werden können.
  • Das zweite Senarium stellt eine Hallenlüftung dar. Hier kann der Einfluss der Führung der Frischluft auf die Erfassung von Gefahrstoffen sichtbar gemacht werden.

Erforderliche Gegebenheiten für den Aufbau:

  • Platzbedarf: 2 x 3 m
  • Strombedarf: 230 V
  • Bitte stellen Sie sicher, dass das Aktionsmedium vor Ort zugfrei (Vermeidung von Querströmungen) aufgestellt werden kann.
Bedingungen:

Anforderungen vor Ort

  • Bitte stellen Sie sicher, dass das Aktionsmedium zugfrei (Querströmungen vermeiden) aufgestellt wird.
  • Das Aktionsmedium erfordert vorab die Bildung von Gruppen.

Dieses Aktionsmedium ist grundsätzlich nur für den Innenbereich geeignet!

Für dieses Aktionsmedium müssen vor Besichtigung bzw. Nutzung Gruppen gebildet werden.

Leihgebühr: – für Mitgliedsunternehmen der BG RCI:
   250 € / Tag
– sonstige Unternehmen:
   auf Anfrage
Rüsttage: Für Transport, Auf- und Abbau dieses Aktionsmediums sind in der Regel vor Veranstaltungsbeginn 1 Tag und nach Veranstaltungsende 1 Tag erforderlich. Wenn bei zeitlich nah zusammen liegenden Terminen diese Zeiten unterschritten werden, kann es sein, dass die Anfrage abgelehnt wird.
WICHTIG: Geben Sie bei Ihrer Anfrage NUR die tatsächlichen Daten Ihrer Veranstaltung ein. Rüsttage gehören nicht zum Ausleihzeitraum.

Belegungskalender:

August 2019

DoFrSaSoMoDiMiDoFrSaSoMoDiMiDoFrSaSoMoDiMiDoFrSaSoMoDiMiDoFrSa
12345678910111213141516171819202122232425262728293031
                               

September 2019

SoMoDiMiDoFrSaSoMoDiMiDoFrSaSoMoDiMiDoFrSaSoMoDiMiDoFrSaSoMo
123456789101112131415161718192021222324252627282930
                              

Oktober 2019

DiMiDoFrSaSoMoDiMiDoFrSaSoMoDiMiDoFrSaSoMoDiMiDoFrSaSoMoDiMiDo
12345678910111213141516171819202122232425262728293031
                               

November 2019

FrSaSoMoDiMiDoFrSaSoMoDiMiDoFrSaSoMoDiMiDoFrSaSoMoDiMiDoFrSa
123456789101112131415161718192021222324252627282930
                              

Dezember 2019

SoMoDiMiDoFrSaSoMoDiMiDoFrSaSoMoDiMiDoFrSaSoMoDiMiDoFrSaSoMoDi
12345678910111213141516171819202122232425262728293031
                               

Januar 2020

MiDoFrSaSoMoDiMiDoFrSaSoMoDiMiDoFrSaSoMoDiMiDoFrSaSoMoDiMiDoFr
12345678910111213141516171819202122232425262728293031
                               

Februar 2020

SaSoMoDiMiDoFrSaSoMoDiMiDoFrSaSoMoDiMiDoFrSaSoMoDiMiDoFrSa
1234567891011121314151617181920212223242526272829
                             

[nach oben]