> Themenauswahl     > Ergonomie und Demographie

Ergonomische Handwerkzeuge

Beschreibung:

Ergonomische Handwerkzeuge vergleichend erproben

Durch die Verwendung von ergonomisch konstruiertem Handwerkzeug wird die Muskulatur optimal eingesetzt, die Körperhaltung verbessert und die Kraftübertragung optimiert. Fehlhaltungen mit Folgeschäden können so vermieden werden.

Hier können Sie die Vorteile von ergonomischen Handwerkzeugen eigenhändig erfahren, indem Sie Werkzeuge in „herkömmlicher“ „und „ergonomischer“ „Ausführung im Vergleich praktisch erproben können.

Das Aktionsmedium besteht aus zwei Einzelmodulen die auf einen Tisch zusammen angebracht sind:

Im Seitenschneidemodul werden Stahlnägel definierten Durchmessers mit ergonomischen und unergonomischen Seitenschneider vergleichend geschnitten. Wie im Bild ersichtlich ist die Schneidbox durch eine Öffnung mit dem Tisch fest verbunden, so dass die geschnittenen Nägel direkt in eine Schublade des Tisches fallen. Anhand des unterschiedlichen Kraftaufwands von ergonomischen und unergonomischen Seitenschneider (es werden beim ergonomischen Seitenschneider nur ca. 35% der benötigten Kraft des herkömmlichen Seitenschneiders benötigt) spürt der Anwender direkt händisch den Vorteil eines ergonomischen Seitenschneiders.

Im Schraubendrehermodul dreht der Anwender in einem auf dem Arbeitstisch fest montierten Kraftaufnehmer einen unergonomischen und ergonomischen Schraubendreher vergleichend. Mittels Schleppzeiger wird die aufgebrachte Maximalkraft angezeigt. Der Anwender sieht visuell, dass er mit einem ergonomischen Schraubendreher gleicher Klingengröße einen höheren Kraftwert erzielt als mit einem unergonomischen Schraubendreher.

Weitergehende Informationen zur Ergonomie und ergonomischen Handwerkzeugen sind dem Merkblatt T 041 "ergonomische Handwerkzeuge" zu entnehmen.

Bedingungen:

Anforderungen vor Ort

  • Platzbedarf: 3 m x 3 m

Dieses Aktionsmedium ist grundsätzlich nur für den Innenbereich geeignet!

Für dieses Aktionsmedium müssen vor Besichtigung bzw. Nutzung Gruppen gebildet werden.

Leihgebühr: – für Mitgliedsunternehmen der BG RCI:
   100 € / Tag
– sonstige Unternehmen:
   auf Anfrage
Rüsttage: Für Transport, Auf- und Abbau dieses Aktionsmediums sind in der Regel vor Veranstaltungsbeginn 1 Tag und nach Veranstaltungsende 1 Tag erforderlich. Wenn bei zeitlich nah zusammen liegenden Terminen diese Zeiten unterschritten werden, kann es sein, dass die Anfrage abgelehnt wird.
WICHTIG: Geben Sie bei Ihrer Anfrage NUR die tatsächlichen Daten Ihrer Veranstaltung ein. Rüsttage gehören nicht zum Ausleihzeitraum.

Belegungskalender:

August 2019

DoFrSaSoMoDiMiDoFrSaSoMoDiMiDoFrSaSoMoDiMiDoFrSaSoMoDiMiDoFrSa
12345678910111213141516171819202122232425262728293031
                               

September 2019

SoMoDiMiDoFrSaSoMoDiMiDoFrSaSoMoDiMiDoFrSaSoMoDiMiDoFrSaSoMo
123456789101112131415161718192021222324252627282930
                             

Oktober 2019

DiMiDoFrSaSoMoDiMiDoFrSaSoMoDiMiDoFrSaSoMoDiMiDoFrSaSoMoDiMiDo
12345678910111213141516171819202122232425262728293031
                               

November 2019

FrSaSoMoDiMiDoFrSaSoMoDiMiDoFrSaSoMoDiMiDoFrSaSoMoDiMiDoFrSa
123456789101112131415161718192021222324252627282930
                              

Dezember 2019

SoMoDiMiDoFrSaSoMoDiMiDoFrSaSoMoDiMiDoFrSaSoMoDiMiDoFrSaSoMoDi
12345678910111213141516171819202122232425262728293031
                               

Januar 2020

MiDoFrSaSoMoDiMiDoFrSaSoMoDiMiDoFrSaSoMoDiMiDoFrSaSoMoDiMiDoFr
12345678910111213141516171819202122232425262728293031
                         

Februar 2020

SaSoMoDiMiDoFrSaSoMoDiMiDoFrSaSoMoDiMiDoFrSaSoMoDiMiDoFrSa
1234567891011121314151617181920212223242526272829
                             

[nach oben]